Vakuum-Membranpresse VMP 366 Kautschukmembran

Art.Nr.:
VMP 366 K
Lieferzeit:
2 Wochen
Verfügbarkeit:
0
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

11.888,04 EUR
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
- +





Vakuum-Membranpresse VMP 366 Kautschukmembran

Vakuummembranpresse
 

Konstruktion

  • Die VMP 366 Vakuum Membranpresse ist eine robuste und langlebige Stahlkonstruktion
  • Sie ist für den Dauereinsatz in Handwerk und Industrie konzipiert
  • Die Bedienungs- und Steuerungselemente befinden sich, gut geschützt, unterhalb der Arbeitsplatte
  • Die VP M Membranpresse ist fahrbar und somit nicht an einen Standort gebunden.

Technische Daten

  • Die VMP 366 Vakuum Membranpresse ist mit einer Öl umlaufgeschmierten Vakuumpumpe mit einer Saugleistung 25 m³/h ausgestattet
  • Die Öl umlaufgeschmierte Pumpe ermöglicht den verschleißfreien Dauerbetrieb bei geringen Betriebskosten.
    Bei Pressen mit trockenlaufender Pumpe entsteht ein vergleichsweise hoher Verschleiß an den Pumpenlamellen. Deshalb müssen diese regelmäßig ausgetauscht werden, um den maximalen Pressdruck zu erhalten können
  • Bei Pressen mit Öl umlaufgeschmierter Pumpe, wie bei der VMP Membranpresse, wird ein wesentlich höherer Enddruck erreicht, als bei Maschinen, die mit einer trockenlaufenden Pumpe arbeiten (bis zu 98% Vakuum bei ölumlaufgeschmierter Pumpe gegenüber ca. 80% bei trocken laufender Pumpe). Für den Anwender bedeutet dies, bis zu 10 t Pressdruck/m², also ca. 1,5t/m² höheren Pressdruck, als bei Pressen mit trocken laufender Pumpe
  • Die VMP 366 Membranpresse verfügt über einen Ansaugluftfilter. Dieser schützt die Pumpe vor angesaugtem Staub
  • Die Pumpe der VMP 366 Membranpresse benötigt nur 0,75 KW, was die Unterhaltskosten der Maschine niedrig hält
  • Die Pumpe der VMP 366 Membranpresse läuft sehr leise so, dass keine Geräuschbelästigung entsteht
 
Grundausstattung VMP:
Vakuumpumpe (ölgeschmiert), 250 l Tank,
fahrbar, 2 mm Kautschukmembrane,
Anwenderschulung auf CD
 

Optional:

  • Klappvariante
  • Klappbare Abdeckplatte (Zur Verwendung der Presse als großen Arbeitstisch und als UV-Schutz der Membrane)
  • Silikon-Membrane für Temperaturen bis 220°C
  • auch als Erweiterungstisch ohne Vakuumerzeuger lieferbar
  • SPS Prozess-Steuerung
 
 
Anwendungsmöglichkeiten

Furnieren / Flächen verleimen

 
Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
Beidseitiges furnieren mit Presszeiten, die normalerweise nur in beheizten Furnierpressen möglich sind. 5-6 min Presszeit sind problemlos erreichbar. Spezielle Leime sind hierfür nicht notwendig.
Probleme, wie sie bei Verwendung von herkömmlichen Furnierpressen auftreten, (Leimdurchschlag, Fugenöffnung) entstehen auf der VMP nicht.
Schichtstoff belegen, ohne Abdrücke, speziell auf empfindlichen Flächen wie z.B. hochglänzendem HPL. (Selbst eine auf Hochglanz – Schichtstoff aufgelegte und mitverpresste Münze hinterlässt keinen Abdruck)

Verleimen von Fenster oder Türkanteln sind natürlich ebenso rationell möglich, wie Verpressen von 3- Schicht - Fußbodendielen oder -platten.
Herstellung von Sandwichplatten und Caravanseitenwänden.

Extrem umweltschonende und energiesparende Möglichkeit zum Furnieren. Stromverbrauch 100-150 Watt / Stunde. In der gleichen Zeit hat eine herkömmliche Furnierpresse ca. 15000 Watt verbraucht, um annähernd gleiche Presszeiten zu erreichen.
In der Regel kann durch den hohen Unterdruck einer VMP komplett auf eine Heizung verzichtet werden.

Anleimen:

 
Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
4–seitiges anleimen von geraden oder auf Gehrung geschnittenen Anleimern in nur einem Arbeitsgang.
Bündiges Anleimen, von fertig lackierten Anleimern und Profilen an beschichteten Platten. Auch auf Gehrung.
Anleimen von runden Platten.
Aufleimen von Profilleisten-Rahmen auf Flächen, z.B. Zimmertüren.
Einleimen von Glasleistenrahmen in Türen, wie z.B. Haustüren.
Türfalz furnieren statt anleimen!
Und vieles mehr.....
 

Ummanteln:

 
Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
Zweidimensionale Ummantelungen von Profilen mit Furnieren, Folien, HPL –Platten o.ä. Materialien, sind möglich, wenn sich die Beschichtungsmaterialien in den gewünschten Radius im kaltem Zustand formen lassen.
Bei Furnierummantelungen ist es möglich, die erreichbaren Radien durch abkleben des Furniers im extremen Biegebereich mit Paketband am brechen zu hindern. Oft reicht auch das anfeuchten des Furniers aus, um das brechen des Materials zu verhindern.
Durch die extrem dehnbare Membrane ist auch die Fertigung von Werkstücken mit Innenradien möglich.
Dreidimensionale Ummantelungen wie z.B. abgeplattete Füllungen oder Möbelfronten, sind unter gewissen Umständen möglich.
Wir empfehlen Ihnen, die Eignung für die von Ihnen benötigte Anwendung durch eigene Versuche zu prüfen, da die VMP Membranpresse eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten bietet.
 

Formverleimungen:

 
Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
Formverleimungen können aus allen für den gewünschten Werkstückradius geeigneten Materialien (Sperrholz, Biegesperrholz, Topan, Starkfurnier, Furnier, Massivholz, MDF, HDF, Schichtstoff, div. Metalle und Kunststoffe) hergestellt werden.
Extrem schneller Pressdruckaufbau auch bei hohen Formteilen.
Höchstmöglicher mit Vakuum erreichbarer Pressdruck (Max. 10t/m2).
Umlaufender flächiger Pressdruck auch bei Formteilen mit Biegeradius über 180°.
 

Verformen von thermoplastischen Werkstoffen

 
Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266 Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
Tiefziehen von extern (z.B. in der Furnierpresse) aufgeheizten Mineralsteinwerkstoffen z.B. Corian® oder anderen thermoplastischen Kunststoffen, z.B. Acryl und ABS, über geeignete Formen ist problemlos möglich. Hierfür ist eine Silikonmembrane, die für Temperaturen bis zu 220° C geeignet ist, erhältlich
 
Die oben genannten Anwendungen sind hauptsächlich aus dem Holz und Kunststoffverarbeitenden Handwerk.
Die VMP - Serie wird aber auch in folgenden Gewerken seit Jahren erfolgreich eingesetzt:


    Raumfahrt
    Luftfahrt / Flugzeug Inneneinrichtung
    Schiffsinnenausbau / Yachtbau
    Automotive Serienhersteller
    Automotive exklusive Innenausstattung und Veredelung
    Caravan und Wohnmobil Innenausbau sowie Karosserie
    Formteilhersteller in Serie sowie Einzelfertigung
    Messebau
    Ladenbau
    Hochwertiger Innenausbau
    Schreiner / Tischler
    Musikinstrumente
    Modellbau
    Parketthersteller
    Audiogehäusehersteller
    Keramische Industrie
    Heizelemente - Hersteller
    Edelstahl - Design
 

Das Untergestell

Vakuum-Membranpresse VPW 2
 
Das Gestell der Pressen wird aus Stahl - Rechteckprofilen gefertigt.
Die geschweißte und vorgespannte Konstruktion gewährleistet eine dauerhaft verwindungssteife und stabile Maschine bei geringem Gewicht und Durchbiegung.
Serienmäßig, mit großen feststellbaren Rollen ausgestattet, lässt sich eine VMP auch bei unebenem oder verschmutztem Werkstattboden mühelos manövrieren.
Massive Ganzstahl Scharniere, Verschlüsse und Gasfedern von namhaften deutschen Herstellern und extrem robuste Deckeldichtungen sorgen für dauerhaft wartungs- und störungsfreien Betrieb. So musste z.B. bei keiner bis heute ausgelieferten Maschine je Dichtung, Scharniere, Verschlüsse oder Rollen verschleißbedingt ausgetauscht werden mussten.
Die Kunststoffoberfläche des Maschinentisches kann bei Verschmutzung leicht gereinigt werden.
Die strukturierte Pulverbeschichtung gibt Ihrer VMP dauerhaften Schutz und sorgt für eine weitgehend kratzfeste und leicht zu reinigende Oberfläche.
 

Die Vakuumpumpe

Vakuum-Membranpresse VPW 2
 
Unterdruck erzeugen kann man auf vielerlei Arten!!!
In einschlägigen Foren wird so immer wieder über billige Vakuumpumpen, Melkmaschinen oder sogar umgebaute Kühlschrankkompressoren diskutiert.
Hierauf möchte ich nur antworten: Ja auch mit einem Staubsauger kann man schon Pressdrücke von bis zu 1 t/m2 erreichen.

Wer mit seiner Vakuumpresse jedoch produzieren und nicht basteln möchte, wird sich wohl kaum auf solche Spielereien oder Fernost - Importe verlassen.

Generell spielen bei Vakuum 2 Faktoren eine Rolle:

Volumenstrom
Dieser gibt das Saugvolumen einer Pumpe innerhalb eines gewissen Zeitraumes an.

Unsere VMP - Serie ist standardmäßig mit einer 25m3/h Pumpe ausgestattet.
Pumpen mit 40 oder 63 m3/h sind optional erhältlich.

In der VP - Serie setzen wir Pumpen mit 16m3/h ein.

Enddruck
Dies gibt den maximalen Unterdruck an, den die Pumpe erreichen kann.
Diese Werte werden in % oder mbar Enddruck angegeben.
Die Vakuumpumpe unserer VMP erreicht 98% oder 20 mbar Enddruck.
Das bedeutet, daß vom Standartluftdruck (1013 mbar) im System noch 20 mbar verbleiben.
Dies entspricht einem Pressdruck von 9,9 t/m2.

Vakuumpumpen
Für den wirtschaftlichen Einsatz in Vakuumpressen kommt eigentlich nur ein Typ der verschiedensten Systeme in Frage.
Dies sind Drehschieberpumpen. Diese unterscheiden sich wiederum in 2 verschiedene Typen.

Trockenlaufende Drehschieberpumpen.
Diese einfachen und preisgünstigen Pumpen laufen, wie der Name schon sagt, trocken und schmieren sich selbst durch den Abrieb ihrer Pumpenlamellen.
Dies bedeutet natürlich einen entsprechenden Verschleiß. Der größte Nachteil dieser Systeme liegt jedoch in den erreichbaren Unterdrücken handelsüblicher Pumpen. Diese liegen bei 80 - 85% Vakuum.

Ölumlaufgeschmierte Drehschieberpumpen.
Prinzipiell sind diese Pumpen ähnlich aufgebaut wie trockenlaufende Systeme. Sie verfügen jedoch über ein verlustfreies Ölumlaufsystem. Das angesaugte Öl schmiert und dichtet die Pumpe. Eine Filterpatrone "fängt" das mit der Abluft ausgeblasene Öl ein und führt es in den Kreislauf zurück.
Durch dieses System laufen diese Pumpen nahezu verschleißfrei. Wesentlicher Vorteil für den Einsatz in Vakuumpressen sind jedoch die erreichbaren Unterdrücke von 98% oder sogar 99,5% Vakuum.

In unserer VMP - Serie setzen wir seit der ersten Maschine ölumlaufgeschmierte Pumpen ein.
Einige dieser Maschinen laufen seit nunmehr 11 Jahren im 3- Schichtbetrieb störungsfrei.
Ein weiterer Vorteil dieser Pumpe ist, dass sie extrem geräuscharm läuft.

Der Hauptgrund, für den Einsatz dieser kostenintensiveren Technik liegt jedoch in der Eigenschaft von Vakuum, den Siedepunkt von Flüssigkeiten zu senken!
So "kocht" Wasser bei 80% Vakuum bei ca. 60°C. Bei einem Unterdruck von 97% sinkt der Siedepunkt auf 24°C.
Dies bewirkt eine Halbierung der Presszeit bei 97% gegenüber 80% Vakuum beim Einsatz von handelsüblichen Weißleimen.

Die Pumpen in unserer VMP - Serie sind wartungsfreundlich vorne in der Maschine verbaut.
So kann der Ölstand der Pumpe mit einem Blick im Vorübergehen kontrolliert werden.
Der Luftfilter ist leicht und werkzeuglos zum Reinigen ausbaubar.
  

Der Kessel

Vakuum-Membranpresse VPW 2
 
Der 250l Vorratstank der VMP dient, wie bei einem Kompressor, als Pufferspeicher. Dadurch wird ermöglicht, dass die Steuerung die Pumpe beim Erreichen des eingestellten Unterdruckes abschaltet und diese erst wieder anläuft, wenn das Vakuum im System abfällt.
Dies spart teure Energie. So verbraucht eine VMP beim Furnieren im
5- Minutentakt ca. 100 W Strom pro Stunde.

Ein ganz entscheidender Zweck dieses Kessels ist aber vor allem bei voluminösen Werkstücken einen möglichst schnellen Pressdruckaufbau zu unterstützen.
Bei hohen Formteilen ist es aufgrund der offenen Zeit der Leime nicht sinnvoll, wenn die Presse zum Druckaufbau 2-3 Minuten benötigt.
Die Verbindung unserer Vakuumpumpe mit 250l Vorratskessel und großen Leitungsdurchmessern bringt Evakuierungsgeschwindigkeiten, für die ansonsten Pumpenleistungen von 100m3/h oder mehr notwendig wären.
Selbst bei großen Formteilen liegt der nötige Anfangsdruck innerhalb von Sekunden an.
 

Die Bedienelemente

Vakuum-Membranpresse VPW 2
 
Alle Bedien- und Steuerungselemente der VMP sind gut geschützt unter dem Maschinenrahmen verbaut.
Ein stabiler Metall- Schaltschrank schützt die elektrische Anlage vor Staub und mechanischer Beschädigung.

Ein digitaler Druckdifferenzschalter übernimmt die Steuerung der Pumpe und die Anzeige des Systemdruckes.
Ein- und Auschaltdruck der Pumpe sind stufenlos und präzise einstellbar.
Einfache mechanische Druckschalter sind durch ihre ungenügende Genauigkeit nicht dazu geeignet, das maximal mögliche Vakuum aus der ölgeschmierten Pumpe "herauszukitzeln".
Da jedes erreichte % an Unterdruck einen direkten Einfluss auf die Abbindezeit des Leimes hat, ist es notwendig, die Pumpe im höchstmöglichen Bereich präzise steuern zu können.
Konsequentes Ausnutzen dieser Möglichkeiten bringt kurze Presszeiten ohne eine energieverschwendente und in vielen Fällen unnütze Heizung.
Verpressen mit 97% gegenüber 80% Vakuum bringt ca. eine Halbierung der notwendigen Presszeit bei Weissleim.

Mit einem groß dimensionierten Kugelhahn wird das Vakuum aus dem Kessel in Pressraum geleitet. Große Querschnitte sind notwendig, um möglichst kurze Evakuierungs- und Belüftungszeiten zu erreichen.
Trotzdem ist es möglich, bei Bedarf, den Duckaufbau in der Presse ganz feinfühlig zu regulieren.
 

Die Membrane

Vakuum-Membranpressen VMP 266
 
Entscheidend für die Einsatzmöglichkeiten einer Vakuum - Membranpresse ist die Dehn- und vor allem Rückstellfähigkeit des eingesetzten Membranmateriales.
Fälschlicherweise wird oft angenommen, die Membrane würde den Pressdruck erzeugen. Sie ist jedoch nur die Abdichtung zwischen dem Vakuum unter ihr und der Luftsäule, die von außen auf sie einwirkt und damit den Pressdruck von bis zu 10000 Kg/m2 erzeugt.
Somit ergeben sich folgende Anforderungen an die eingesetzten Membranmaterialien:

Möglichst leicht dehnbar:
Die Membrane sollte sich mit möglichst geringem Kraftaufwand faltenfrei an das zu bearbeitende Werkstück anlegen.
Die zur Dehnung notwendige Kraft geht vom erzeugbaren Pressruck ab. Dies kommt speziell an senkrechten Werkstückflächen (Kanten anleimen) oder an unterschnittenen Teilen zum tragen.
Die oft als Maßstab angegebene Bruchdehnung (600, 750 oder 800%) ist als Qualitätsangabe für eine Membrane ungeeignet, da diese im Einsatz normalerweise nicht erreicht werden.

Rückstellfähigkeit:
Ein wesentlicher Faktor für die Einsatzmöglichkeit und Langlebigkeit einer Membrane ist die Rückstellung in die Ursprungsform nach einer Dehnung.
Verbeulte und verzogene Membranen bilden leichter Falten und verschieben Werkstücke auf den Schablonen.
Unangefochtener Spitzenreiter in dieser "Disziplin" ist bis heute Naturkautschuk. Dessen Rückstellwerte lassen sich mit keinem technischen Elastomer erreichen.
Dieser Vorteil muss jedoch über die UV - Empfindlichkeit "erkauft" werden. Das bedeutet, Naturkautschuke altern und verspröden durch UV - Bestrahlung.
Abdecken der Membrane bei Nichtgebrauch erhöht die Lebenserwartung drastisch.

Kerbfestigkeit:
Sie gibt Aufschluss darüber, wie leicht scharfe Kanten und Ecken in das Material eindringen und dieses im gedehnten Zustand zum Reißen bringen.


Die von uns eingesetzte Naturkautschuk - Mischung mit 2mm Dicke stellt in unseren Augen den besten Kompromiss aus Dehn- Rückstell- und Kerbfestigkeit dar.
Im Versuch stellte unsere Membrane nach 4 Millionen Dehnungen mit 400% wieder in ihre Ausgangslänge zurück. In der Praxis werden bis zu 250 000 Formteile mit 400mm Höhe mit einer Membrane verpresst.
Die von Haus aus transluzente Membrane wird immer transparenter, je stärker sie gedehnt wird. Dies dient zum einen als Indikator für die Dehnung, zum anderen ermöglicht dies einen Blick auf das gespannte Werkstück.
Eine Reinigung der Membran ist in der Regel nicht notwendig. Beim Einsatz von Weißleim löst sich der an der Membrane haftende Leim nach dem Trocknen selbst von der Membrane und fällt herunter. Leimreste die an der Membrane hängen erzeugen auf Werkstücken keine Abdrücke!!!
Beim Einsatz von PU - Leimen empfiehlt es sich eine Plastikfolie auf das Werkstück zu legen, um die durch das Aufschäumen des Leimes großflächigen Verschmutzungen zu vermeiden.
Die maximale Einsatztemperatur für diese Membrane ist 80°C

Für die Verformung von Mineralwerkstoffen und anderen thermoplastischen Materialien ist der Einsatz von optional angebotenen Silikonmembranen unumgänglich.
Diese Membrane sind geeignet für Temperaturen bis zu 220°C. Nachteil dieser Membranen ist der vergleichsweise hohe Preis und die geringe Rückstellfähigkeit im Vergleich zu unserer Standartmembrane.

Unsere Membranen sind mit einem speziellen Klemmprofil im Oberrahmen der Maschinen verschraubt. Dieses ermöglicht eine sichere Befestigung der Membrane, auch bei starken Dehnungen.
Kleine Beschädigungen in der Standartmembrane können vom Kunden selbst repariert werden.
Der Austausch einer zerstörten Membrane ist durch den Kunden selbst möglich.
 

Die Presszeiten

Verleimungen unter Vakuum haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber atmosphärischen Bedingungen.
Vakuum hat die Eigenschaft den Siedepunkt einer Flüssigkeit zu senken. Dies bedeutet, eine Flüssigkeit verhält sich unter Vakuum so als wäre sie deutlich wärmer, ohne dies tatsächlich zu sein. Diesen Effekt nutzen z. B. Vakuum - Holztrocknungsanlagen oder die Hersteller gefriergetrockneter Produkte.

So "kocht" Wasser bei 80% Vakuum bei ca. 60°C. Bei einem Unterdruck von 97% sinkt der Siedepunkt auf 24°C.
Dies bewirkt eine Halbierung der Presszeit bei 97% gegenüber 80% Vakuum beim Einsatz von handelsüblichen Weißleimen.

So ist es möglich in unsere VMP - Serie kurze Verleimzeiten mit herkömmlichen Weißleimen ohne zusätzliche Heizung zu erreichen.

Die hier angegebenen Presszeiten sind mit Kleiberit 323 (5 min offene Zeit) und 20°C Raum- und Materialtemperatur ermittelt.

Holzfeuchtigkeit und Leimmenge müssen natürlich passen.
 

Technische Daten Vakuummembranpresse

Typ Einspannmaß Vakuumpumpe Tankinhalt Membrane
VMP 366 3000 x 1320 mm 25 m³/h 250 l 2 mm Kautschuk bis 80°C
 
 
 
 

Weitere Vakuum-Membranpressen der Serie VMP und Vakuum Membranpressen Zubehör finden Sie hier:

Vakuum-Membranpresse VMP 266 Kautschukmembran
Vakuum-Membranpresse VMP 466 Kautschukmembran
Vakuum-Membranpresse VMP 566 Kautschukmembran
Vakuum-Membranpresse VMP 266 Silikonmembran
Vakuum-Membranpresse VMP 366 Silikonmembran
Vakuum-Membranpresse VMP 466 Silikonmembran
Vakuum-Membranpresse VMP 566 Silikonmembran

Abdeckplatte für VMP 266
Abdeckplatte für VMP 366
Abdeckplatte für VMP 466
Abdeckplatte für VMP 566

Heizhaube für VMP 266
Heizhaube für VMP 366
Heizhaube für VMP 466
Heizhaube für VMP 566

Dazu passende Produkte

Abdeckplatte für VMP 366

Abdeckplatte für VMP 366
Dieses praktische Zubehör erweitert Ihre Werkstatt um einen großen, stabilen und fahrbaren Arbeitstisch. Zusätzlich schützt sie Ihre wertvolle Membrane vor mechanischer Beschädigung und Sonnenbestrahlung.
Die Arbeitsplatte öffnet sich beim Entriegeln der Verschlüsse selbstständig. Es ist kein 2. Mann zum Wegheben einer losen Abdeckplatte notwendig.

1.684,51 EUR
Gewicht: 110.00
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details kaufen

Heizhaube für VMP 366

Heizhaube für VMP 366
Zur Beheizung kommen PTC - Heizelemente zum Einsatz, die durch ihre geringen Oberflächentemperaturen die Gefahr von Verpuffungen im staubigen Holzbereich verhindern.
Die ULH ist aus isoliertem Sandwichmaterial hergestellt und unabhängig vom Membranrahmen aufklappbar.
Eine digitale Temperatursteuerung überwacht und regelt präzise die eingestellte Temperatur.

8.719,22 EUR
Gewicht: 110.00
zzgl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Details kaufen

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Welche Farbe hat Rasen?

 
 

Kundenstimmen:


Autor: Ga.

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort:


Weitere Artikel aus dieser Kategorie:

Abdeckplatte klappbar komplett für VPS 2
Abdeckplatte klappbar komplett für VPS 2
Pumpe-Tankeinheit 8.20
Pumpe-Tankeinheit 8.20
Vakuumpresse VP L1 Silikonmembrane 2 mm
Vakuumpresse VP L1 Silikonmembrane 2 mm
Pumpe-Tankeinheit 16.60 für VPL3
Pumpe-Tankeinheit 16.60 für VPL3

Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

*Knuth Universal-Werkzeug-Schleifmaschine KSW 200
*Knuth Universal-Werkzeug-Schleifmaschine KSW 200
Scheppach Doppelschleifer bg 200al
Scheppach Doppelschleifer bg 200al
Bernardo TKS 250 Tischkreissäge
Bernardo TKS 250 Tischkreissäge
Metallkraft Kontaktrad MBSM 150-200-2
Metallkraft Kontaktrad MBSM 150-200-2